Nachlauf

Der Nachlauf ist Teil einer mehrstufigen Transportkette. Al Nachlauf bezeichnet man den Transport von Güter durch den Empfangsspediteur vom Haupttransportmittel, das den Hauptlauf des Transportes übernommen hat, zum Bestimmungsort beim Endempfänger der Sendung. Der Transport der Güter vom Versender zum Haupttransportmittel wird als Vorlauf bezeichnet. Der Nachlauf ist somit der letzte Vorgang, die letzte Meile, in der Transportkette

Nachlauf per LKW

Der logistische Nachlauf wird in der Regel mit dem LKW durchgeführt, mit dem die Empfängerspedition die Sendung flexibel zum Empfänger liefert. In einigen Fällen ist der Nachlauf auch mit dem Schiff oder der Bahn möglich. Das setzt allerdings voraus das der Warenempfänger über eine entsprechend ausgestattete Anlegestelle oder die direkte Anbindung an das Schienennetz verfügt. Der große Teil des Nachlaufs wird per LKW durchgeführt.

Effiziente Planung des Nachlaufs

Kann der Nachlauf von der Spedition als Komplettladung zum Empfänger vorgenommen werden, lässt sich dies recht problemlos planen und abwickeln. Der Nachlauf ist jedoch meist ein Teilvorgang des Sammelguttransports, so dass hier eine optimierte Planung für die Auftragsabwicklung notwendig ist. Die einzelnen Sendungen müssen dann im Umschlag der Empfängerspedition zunächst entsprechend zusammengestellt werden. Hier ist eine effektive Tourenplanung und zur bestmöglichen Nutzung der Ladekapazitäten ebenso eine Laderaumoptimierung gefragt. Mögliche Verschiebungen im Vorlauf oder auch Hauptlauf des Transports erhöhen die Komplexität noch zusätzlich.

Logistische Herausforderungen für den Nachlauf

Digitalisierung / Logistik 4.0, elektronische Integration birgt für die transportierende Wirtschaft enorme Potentiale, stellt aber auch die Organisation der logistischen Prozesse und die Abwicklung des Nachlaufs vor spezielle Herausforderungen. Das Volumen der Warenströme ist dadurch stark angestiegen und im Nachlauf müssen mehr Touren geplant sowie mehr Empfänger auf den geplanten Routen bedient werden. Die Belieferung von Endverbrauchern gestaltet sich im Vergleich zur Lieferung von Waren im Unternehmensumfeld nochmals anspruchsvoller.

Zurück

Newsletter abonnieren

Neues zu Produkten, Weiterentwicklungen und aktuellen Terminen. Bleiben Sie mit unserem Newsletter stets auf dem Laufenden.