Auftragsabwicklung

So einfach kommen die Aufträge ins System

Auftragsabwicklung

Für das schnelle und fehlerfreie Anlegen von Aufträgen ist WinSped® bestens gerüstet. Ob per EDI, aus Auftragskonserven oder über die manuelle Eingabe – schnell und reibungslos sind alle Auftragsdaten erfasst und zur weiteren Bearbeitung an die Disposition weitergeleitet.

Die automatische Auftragsübernahme

Die leistungsstarke LISIN-Schnittstelle übernimmt die digitalen Auftragsdaten z. B. via DFÜ direkt von Ihren Kunden. Universelle Konverter unterstützen die Übernahme beliebig formatierter Daten wie FORTRAS, IDS oder EDIFACT. Auch die mittels des WebSped®-Interfaces von Ihren Kunden in einem Internetbrowser erfassten Auftragsdaten werden reibungslos in das WinSped®-Auftragsmanagement weitergeleitet. Hier werden mit intelligenten Makros fehlende Standardwerte ergänzt, problemlos zusammenhängende Aufträge generiert und die kontrollierte Weiterleitungder Auftragsdaten gesteuert.

Abruf- und Kontraktaufträge

Besonders einfach gestaltet sich in WinSped® die Anlage neuer Aufträge auf Basis einmal vordefinierter Auftragskonserven. Alle Auftragsdaten bis hin zu den vereinbarten Preisen sind in den Konserven enthalten – es reicht ein einfacher Klick, um einen Auftrag verbindlich anzulegen. Dabei wird der Anwender umfassend über den aktuellen Status informiert. Somit weiß er stets über die Menge der bereits abgerufenen Aufträge Bescheid und kann auf Unvorhergesehenes sofort reagieren.

Die manuelle Auftragserfassung

Für die händische Anlage von Aufträgen bietet WinSped® eine Vielzahl komfortabler Arbeitserleichterungen. Mit frei editierbaren Wahlfeldern und optimierten Erfassungsmasken wird der Anwender effektiv unterstützt. Alle für den Sendungsauftrag relevanten Informationen werden schnell erfasst und mit den Standardinformationen aus der Kundendatenbankverknüpft. Die automatische Bonitätsprüfung berücksichtigt sowohl alle nicht abgerechneten Aufträge als auch die offenen Posten und warnt den Mitarbeiter bei Erreichen des Kreditlimits.

Individuelle Maskenoptimierung

Um die Eingabe der Aufträge enorm zu vereinfachen, bietet Winsped neben zwei Standardmasken für Sammelladungen sowie Teil- und Komplettladungen additivdie Möglichkeit, individuell für jeden Geschäftsvorgang beliebig viele Masken zu kreieren. Die Reihenfolge und Anzahl der darauf abgelegten Felder sind frei wählbar. Das integrierte Scripting bis auf Feldebene gewährleistet eine reibungslose Auftragsabwicklung. Darüber hinaus können parallel mehrere Aufträge geöffnet und bearbeitet werden.

Leistungsmerkmale:

  • Abgangs- und Empfangsgebietzuordnung
  • Auftragshistorie – Statusverfolgung
  • Begegnungsverkehre
  • beliebig viele Sendungspositionen
  • beliebige Entfernungswerke, auch getrennt nach Auftraggeber und Frachtführer
  • Bonitätsprüfung
  • Einmaladressen
  • Etiketten- und Barcodedruck
  • frei konfigurierbare Auftragsrecherche mit benutzerdefinierbaren Filter- / Maskenkonfigurationen
  • freie Drucksteuerung auch über Wordvorlagen
  • Gefahrgut
  • Konverter für FORTRAS, IDS128, IDS80, IFTMIN, IFCSUM, IFTSTA und kundenindividuelle Formate
  • Ladung
  • Nachnahmen
  • Nebenaufträge
  • Relationszuordnung
  • Routing
  • Sammeleingang
  • Sperrigkeitsermittlung
  • Stückgut
  • Teilladung
  • Teilstreckenbildung
  • Terminverfolgung über die Kontaktverwaltung, kunden- und auftragsbezogen
  • Texthinweise für Beladung, Entladung, Disposition, Rechnung, Gutschrift, Versandpapiere
  • wahlweise automatische Lademittelbuchungen
  • WebSped®-Auftragserfassung und Workflowsteuerung über WinSped®-Makrosprache
Kundenportal