Multimodaler Verkehr

Der multimodale Verkehr beschreibt den in sich geschlossenen Transportprozess, bei dem zum Transport der Güter vom Versender zum Empfänger verschiedene Verkehrsmittel genutzt werden. Man spricht vom multimodalen oder gebrochenen Verkehr, wenn zwei oder mehr unterschiedliche Verkehrsmittel am Transport der Sendung beteiligt werden.

Im Gegensatz zum multimodalen Verkehr wird der Versand der Güter im Direktverkehr über nur ein Transportmittel organisiert.

Der intermodale Verkehr wird häufig Synonym für den multimodalen Verkehr verwendet, stellt aber richtigerweise eine besondere Unterform des multimodalen Verkehrs dar. In der Intermodal-Logistik findet der Wechsel des Transportmittels über standardisierte Transportbehälter wie Container oder andere Wechselbehälter statt. Die Sendung wechselt also das Verkehrsmittel in der geschlossenen Transporteinheit.

Einsatz des multimodalen Verkehrs

Ein Transport wird immer dann multimodal abgewickelt, wenn dieser nicht im Direktverkehr ohne den Wechsel des Transportmittels oder Umschlag möglich ist. In den meisten Fällen ist die Ursache dafür räumlicher Natur. Beispielsweise werden die zu transportierenden Güter im Inland produziert und müssen dann zunächst per LKW zu einem Hafen transportiert werden, da der Transport zum Bestimmungsort per Schiff erfolgt. Ebenso ist es denkbar, dass Teilstrecken auf der Schiene zurückgelegt werden.

Kombination der Transportmittel

Durch den hohen Stellenwert des internationalen Güterverkehrs sind Container von großer Bedeutung für die gesamte Logistik. In Kombination mit dem Einsatz von digitalen Technologien und der Telematik erleichtert dies das Management komplexer Transportketten. Die wirtschaftlichen Stärken und Schwächen der verfügbaren Verkehrsmittel im multimodalen Verkehr sind dadurch für die optimierte Auswahl transparent erkennbar. Der Schiffstransport kann energie- und kosteneffizient große Mengen an Gütern befördern, aber nimmt mehr Zeit in Anspruch aufgrund der langsamen Geschwindigkeit des Schiffs. Der Transport per LKW ist sehr flexibel einsetzbar, aber das Verkehrsmittel ist hinsichtlich der Ladekapazität eingeschränkt. Die Bahn kann zwar deutlich größere Mengen transportieren, ist aber an das Schienennetz gebunden, weshalb die Bahn weniger flexibel ist.

Je nach Ware sowie Start und Bestimmungsort können diese verfügbaren Transportmittel im multimodalen Verkehr optimal miteinander kombiniert werden.

Zurück