Lademittelverwaltung

Erhalten Sie einen Überblick über Ihre Lademittel um Kosten zu sparen.

Neben der eigentlichen Transportabwicklung stellt die effiziente Verwaltung von Lade- oder Ladehilfsmitteln immer wieder eine Herausforderung im speditionellen Tagesgeschäft dar. Ob Europalletten, Gitterboxen oder auch Spanngurte und Ladungssicherungskeile. Sie sind bei fast jedem Transport dabei und besitzen einen nicht unerheblichen monetären Eigenwert. Eine genaue Verfolgung der Ausstände ist absolut unverzichtbar! Das WinSped® Lademittel-center, kurz LMC, stellt die ideale Plattform zur effizienten Lade- und Ladehilfsmittelverwaltung dar.

Geringer Aufwand – großer Nutzen

Nach Grundeinrichtung und Stammdatenpflege, bietet das Programm eine hochwertige Unterstützung und gesteigerte Übersicht für die Lademittelverantwortlichen.
Unabhängig davon, ob Sie sich für die manuelle oder vollautomatische Verbuchung von Lademitteln entscheiden. Von Beginn an profitieren Sie von der gesteigerten Transparenz und unterstützenden Logik in WinSped®. Übersichtliche und intuitiv bedienbare Buchungsdialoge helfen bei der fehlerfreien Abwicklung im Tagesgeschäft. Durch Saldenlisten und statistische Auswertungen verlieren Sie nie den Gesamtüberblick. Die Erstellung von Begleitpapieren, das Lademittelmahnwesen oder die Rechnungserstellung erfolgen per Knopfdruck. Erstellte Rechnungen oder Gutschriften werden selbstverständlich in Form von vorkontierten Buchungssätzen an eine angeschlossene Finanzbuchhaltung übergeben.

Computer mit der Lademittelverwaltung von WinSped

Leistungsmerkmale:

  • Professionelle Führung von Lademittelkonten analog buchhalterischer Logik
  • Flexibel konfigurierbare Buchungslogik zur individuellen Anpassung an Ihre Workflows
  • Manuelle oder automatische Verbuchung von Lade- und Ladehilfsmitteln entlang der Transportkette
  • Effizienter Vorerfassungsdialog, direkt bei Auftragserfassung
  • Automatische Buchung von Salden je Auftraggeber, Absender, Empfänger oder Frachtführer auf Auftrags- oder Teilstreckenebene
  • Automatische Auswertung von parallelen Fahrer- oder Fahrzeugbewegungen
  • Automatische interne Abteilungsverbuchung bei Auftragsweitergabe im Konzernumfeld (auch auf Bereiche und Teilstrecken ausdehnbar)
  • Mehrfache Gegenkontenlogik zur Verfolgung der Lademittelsalden über mehrere Firmenstandorte hinweg
  • Manuelle oder automatische Erzeugung von Lademittelbegleitpapieren
  • Einfachste Erfassung von Lademitteltauschvorgängen entlang der Transportkette
  • Lademittelmahnwesen inklusive Erstellung von Proformarechnungen
  • Lademittelfaktura mit automatischer Ausgleichsbuchung
  • Kontenauskunft und übersichtliche Saldenlisten sowie Lademittelstatistik
  • Kontenabstimmungsfunktion
  • Optionale Anbindung an Telematiksysteme zur Erfassung und Übermittlung von Tauschvorgängen direkt aus dem Fahrzeug
Kundenportal