Barcode

Der Barcode ist ein Strich- oder Balkencode der zur eindeutigen Kennzeichnung, Identifikation und Rückverfolgung von Artikeln, Packstücken, Sendungen oder Ladungen genutzt wird. Der Barcode kann mittels dafür geeigneter Barcode-Lesegräte oder mit einer Kamera und passender Software – z. B. der Barcode-Scanner als Smartphone-App – gelesen werden.

Der Barcode besteht aus verschieden breiten Strichen und Lücken dazwischen, die entsprechend einer Codiervorschrift angeordnet sind. Die Barcode-Lesegräte können dann die codierten, binären Daten auslesen. Der mittels Scanner ausgelesene Strichcode entspricht stets einer Zahlenreihe, der dann der Artikel, Packstück oder Sendung zugeordnet ist. Der Barcode bietet die Möglichkeit eindeutig und platzsparend über die Zahlenfolge, auch weitere dazugehörige Informationen im Logistik-System zu hinterlegen.

Barcode-Verwendung für Transport & Logistik

Über die mit dem Barcode abgebildeten Zahlenfolge ist ein Artikel, Packstück oder Sendung vom Wareneingang über das Lager und Umladestationen bis hin zum Empfänger gekennzeichnet, identifizierbar und rückverfolgbar. Mittels einer entsprechend angebunden Logistik-Software kann so der gesamte Transportprozess im Detail transparent nachverfolgt werden.

Auch im Rahmen der Lagerverwaltung und der Kommunikation mit dem Lagerpersonal kann der Barcode die Abläufe und Organisation vereinfachen. Die Regstration beim Wareneingang sowie Steuerung von Entladen und Verladen gelingt so sicher und zuverlässig. Die Daten können dann weiter in die Auftragsabwicklung und auch Disposition übergeben werden.

Zurück