Runde sechs für T-Matik

Quelle: wirtschaft-aktuell

Greven – Rund 300 Besucher haben gestern die sechste Auflage der T-Matik im Industrieloft Ballenlager in Greven besucht. Eingeladen hatte auch in diesem Jahr die LIS Logistische Informationssysteme AG aus Greven.
19 Aussteller hatten in diesem Jahr ihre Produkte und Dienstleistungen präsentiert. Darunter Telematikanbieter, Spediteure und Logistiker. „Die T-Matik ist ein deutschlandweit einmaliges Informationsforum im Bereich der Telematik. Grundsätzlich pflegen wir ein sehr enges Verhältnis zur Telematikbranche. Mit den meisten Anbietern arbeiten wir seit vielen Jahren zusammen“, verdeutlicht LIS-Vorstandsmitglied Volker Lückemeier die Hintergründe der Messe. Im Jahr 2000 hatte LIS die Messe, die mittlerweile im Zweijahresrhythmus stattfindet, zum ersten Mal ausgerichtet.
Aus dem Wirtschaft-aktuell-Einzugsgebiet war in diesem Jahr neben der LIS AG auch die Bocholter TIS Technische Informationssysteme GmbH vertreten. Das Unternehmen präsentierte eine Lösung für mobiles Auftragsmanagement. Die Cargobull Telematics, ein Unternehmen der Schmitz-Cargobull-Gruppe mit Hauptsitz in Horstmar, hatte in Greven ihre Trailertelematik-Lösungen vorgestellt.
Info:
Telematik verknüpft die Technologiebereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik. Die Technologie kommt in den Breichen Transport und Logistik mit dem Ziel zum Einsatz, die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Disponenten zu verbessern.

Zurück

Kundenportal