Bordero

Der Bordero ist ein Dokument, dass in der Logistik bei Sammelladungen zum Einsatz kommt. Das Wort Bordero leitet sich aus dem französischen «bordereau» für Liste oder Schein ab. Der Bordero wird auch als Frachtkarte oder Rollkarte bezeichnet.

Es werden Informationen zur gesamten Ladung wie Gesamtgewicht oder Gesamtpalettenzahl im Bordero verzeichnet, aber er dient auch der Dokumentation der Gesamtheit der Einzelsendungen, die ein Spediteur für den Transport

  • von einem Absender an mehrere Empfänger
  • von mehreren Absendern an einen Empfänger
  • von mehreren Absendern an mehrere Empfänger

verladen hat.

Bordero enthält als wichtiges und notwendiges Warenbegleitdokument alle Informationen der Einzelpositionen der Sammelladung, wie Absender, Empfänger, Warenbezeichnung und auch wie die Sending bis zum Empfang zu behandeln ist. Weitere wichtige Daten sind vor allem Anweisungen über Nachnahme, freigemachte Sendungen. Zudem dient der Bodero auch als Beweisurkunde für die Sendungen.

Bordero dient der einzelnen Sendungsdokumentation

Handelt es sich um eine Einzelsendung die von einem Absender zu einem Empfänger transportiert und geliefert wird ist eine Lieferschein ausreichend. Bei der Sammelladung wird der Bordero verwendet. Auf diesem ist insbesondere von jedem Empfänger die vollständige und fehlerfreie Anlieferung der Fracht gegenzuzeichnen. Kann dies aufgrund von Fehlmengen oder Transportschäden durch den Empfänger nicht quittiert werden, kann die Ursache für eine Fehlmenge untersucht oder ein Schaden dokumentiert werden.

Der Bordero dient der Spedition zudem als Beleg über die erbrachten Logistikdienstleistung, die dann gegenüber den einzelnen Auftraggebern der transportierten Frachten abgerechnet werden können.

Zurück