Durchgängige Kühlung

Unterbrechungen der Kühlekette bei Transport temperaturgeführter Produkte gefährden die Haltbarkeit und können als Fehlcharge zum kompletten Verlust einer Ware führen.

14.03.2017 – Dispo

Besonderer Fürsorge bedarf die Kühlung lebensnotwendiger Pharmazieprodukte. Als Basis ihrer pharmazeutischen Logistiklösungen setzt Frigo-Trans sus dem pfälzischen Frankenthal auf ein Logistikzentrum mit modernsten Lagertechnik. Neben einem 1000 m² Trockenlager sichert und überwacht das Logistikunternehmen in einem 1000 m² großen Temperatur gefühlten Kühllager sensible Güter für Kunden aus der Pharmaindustrie wie beispielsweise Euromedex, Fiscer Pharma, Vetter oder Medico Pharm. Ausgestattet mit Temperaturschleusen und Verdampfersystem gewährt Frigo-Trans so ein lückenloses Monitoring der eingelagerten Medikamente. Komplexer als die Lagerung gestaltet sich allerdings der eigentliche Transport temperaturgeführter Medikamente. Neben dem Einsatz entsprechender Hardware benötigen Unternehmen ebenfalls Transport unterstützende Software, um eine reibungslose sowie schadlose Lieferung zu gewährleisten. 2007 entschloss sich auch Frigo-Trans, seine IT-Infrastruktur zu optimieren und die Transportmanagement-Software WinSped von LIS (Logistische Informationssysteme AG) aus Greven zu implementieren. Beim täglichen Transport pharmazeutischer Produkte, die der gefahrgut-rechtlichen Kennzeichnung unterlieger, profitiert Frigo-Trans vom Gefahrgutmodul. Dieses unterstützt das Frankenthaler Unternehmen bei der Einhaltung sämtlicher Bestimmungen und gewährt die gesetzlich vorgeschriebene, ADR-konforme Erfassung und Anwendung aktueller Gefahrgutdaten für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße. Zusammen mit speziell GGVS/ADR-ausgerüsteten Fahrzeugen entsteht dabei eine Symbiose aus Soft- und Hardware. Um eine termingerechte Auslieferung zu gewährleisten, nutzt das Unternehmen die komplette Auftragsabwicklung von LIS, bestehend aus den Einzelmodulen Auftragserfassung, Disposition sowie Frachtabrechnung. Mit der Erfassung werden sämtliche Auftrags- und Tourdaten von Kunden sowie Partnern eingelesen und stehen zur weiteren Bearbeitung unmittelbar zur Verfügung. Geplante Touren visualisiert WinSped mittels Dispositionsmodul auf einer detaillierten Karte. Für die Mitarbeiter in der Disposition sind dabei relevante Informationen zu Aufträgen oder Fahrzeugen sofort ersichtlich, sodass diese bei Planänderungen stets den Überblick behalten und zeitnah umdisponieren können. Mit der Frachtabrechnung unterstützt die Software Frigo-Trans durch automatisierte Rechnungsabläufe. Erledigte Aufträge sowie benötigte Informationen liegen der Buchungsabteilung umgehend vor und werden zu den hinterlegten Konditionen abgewickelt.