Erste Einblicke in das Berufsleben

14.06.2017 - Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule besuchen die LIS AG

Wissen, was nach der schulischen Ausbildung kommt: Unter diesem Motto stand die Informationsveranstaltung am 14. Juni auf unserem Betriebsgelände. Eine neunte Klasse der Anne-Frank-Realschule aus Greven war zu Gast, um Näheres über unser Unternehmen und Möglichkeiten zum Berufseinstieg zu erfahren. Nach kurzer Begrüßung und Unternehmensvorstellung standen zunächst die verschiedenen Ausbildungsprogramme im Mittelpunkt. Über die Konzeption und Umsetzung strategischer und einzelfallbezogener Weiterentwicklungen bis hin zur Dokumentation und Ausrollung von Software bieten sich zukünftigen Auszubildenden viele Ansätze, im Team den Erfolg mitzugestalten. Auftretende Fragen rund um die Programme konnte Mirko Venker, Ausbilder bei der LIS AG, den interessierten Teilnehmern im persönlichen Kontakt beantworten.

Anhand von Praxisbeispielen rund um die tägliche Arbeit bei LIS bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck davon, was sich hinter den verschiedenen Tätigkeiten verbirgt. Beispielsweise wurde die Systemintegration vorgeführt, indem ein Server zusammengebaut wurde. Wer lieber am Telefon und im Kundensupport arbeiten möchte, war mit der Vorführung in diesem Bereich bestens versorgt. Hier gingen wir auf eventuelle Probleme, zum Beispiel beim Ablauf eines Tickets, ein und präsentiereten entsprechende Vorgehensweisen. Außerdem gab es eine Veranschaulichung des Tätigkeitsfelds eines UI-Designers. „In diesem Zusammenhang haben wir die unterschiedlichen Arbeitsbereiche und Varianten des Studiums dargestellt“, erklärt Venker. Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten des Unternehmens mit abschließender Fragerunde beendete die gelungene Veranstaltung.