Telematik ist inzwischen Standard. Über 80 % der WinSped-Anwender entscheiden sich für eine Telematik-Anbindung.

Die Just-in-time-Belieferung wird von Kunden immer stärker nachgefragt. Logistikdienstleister stehen daher vor der Herausforderung, dieser Anforderung gerecht zu werden und gleichzeitig wirtschaftlich zu planen, um am Markt bestehen zu können. Ein bewährtes Instrument für die Umsetzung sind Telematiksysteme. Ihr Einsatz optimiert einerseits die Kommunikation zwischen den Fahrern und der Disposition und erlaubt andererseits die flexible Gestaltung von dynamischen Transportprozessen. Zudem gewinnt die Bestimmung der geschätzten Ankunftszeit (ETA) zusehends an Bedeutung, wofür der Einsatz eines Telematiksystems die Voraussetzung ist.

Neben den zahlreichen Bestandskunden, die die Systeme nachträglich ordern, kommen inzwischen bei 80 Prozent der Neu-Projekte Telematiksysteme zum Einsatz. WinSped bietet den entscheidenden Mehrwert, dass der gleichzeitige Einsatz verschiedener Telematiksysteme in einer einheitlichen Dispositionsüberfläche unterstützt wird.

Folgende Vorteile bieten Telematiksysteme:

  • Statusinformationen in Echtzeit
  • Track & Trace und ETA: Standortübertragung der Fahrzeuge in einer einheitlichen Kartenansicht für eine einfache und effiziente Planung in der WinSped Disposition
  • Kurze Kommunikationswege zwischen Fahrer und Disposition durch den Auftragsversand und die Freitexterfassung an einem oder mehreren Fahrzeugen sowie der Chatfunktion
  • Nachrichtenübersicht zu Recherchezwecken
  • Optimierung der Arbeitsprozesse durch die Anbindung des Dokumentenmanagementsystems zur Archivierung von Abliefernachweisen in Form von Unterschriften oder Fotos

Zurück

Kundenportal