Premiere: LIS zum ersten Mal auf der NUFAM

Premiere: LIS zum ersten Mal auf der NUFAM

In diesem Jahr sind wir zum ersten Mal dabei, wenn Hersteller, Händler und Dienstleister der Nutzfahrzeugbranche vom 26. bis zum 29. September in Karlsruhe auf der NUFAM zusammenkommen. Auf einer Messe, bei der es um die Zukunft der Fahrzeugindustrie geht, darf die LIS nicht fehlen. Als Entwickler der Transport Management Software (TMS) WinSped bilden wir eine wesentliche Schnittstelle zwischen Logistik und dem produzierenden Gewerbe. Unsere Highlights: das speziell auf die Bedürfnisse der Automotive-Branche zugeschnittene Automotive Center sowie die neuen TMS-Features ETA Center und ELLi.

Messehighlights am LIS-Stand

Die Anforderungen an die Nutzfahrzeugindustrie steigen stetig: kurze Innovationszyklen, weit verteilte Produktionsstätten und hohe Ansprüche des Endkunden. Wettbewerbsentscheidend ist da eine funktionierende Logistikkette. WinSped sorgt für effiziente Abläufe in der Frachtabwicklung, eine sinnvolle Ergänzung für das Lager ist die Lösung WinLager. Drei Module werden auf wir auf der NUFAM in den Fokus stellen:

  • Das neue WinSped-Modul ETA Center ermöglicht die genaue Prognose von Ankunftszeiten. Bei der Errechnung der ETA spielen mehrere Systeme und Akteure zusammen. „Wir haben die Komplexität in unserer Lösung erfasst und es geschafft, Fehlerquellen bei der Vorhersage der Ankunftszeit zu eliminieren“, sagt unser Vorstand Magnus Wagner. Daraus ergeben sich exakte Angaben, was die Planbarkeit der Warenströme vereinfacht. So können Speditionen und Transportdienstleister ihre Kunden proaktiv über den aktuellen Zustellstatus informieren.
  • Die zweite Neuentwicklung, die elektronische Ladeliste ELLi, vereinfacht die Datenübertragung zwischen Lager und Disposition. Über die Anwendung lassen sich die Prozesse beim Hallenumschlag nicht nur einfach per Handy oder Tablet erfassen und abhaken, sondern auch direkt in Echtzeit an die Disposition übertragen, wo sie unverzüglich verarbeitet werden können. „Die Abwicklung der Prozesse im Warenein- und -ausgang mittels Papier und Stift gehören damit endgültig der Vergangenheit an“, so Wagner.
  • Keine Neuheit aus diesem Jahr und dennoch für die Besucher der NUFAM von großer Bedeutung: das Automotive Center. Das System ist speziell auf die Bedürfnisse von Herstellern ausgerichtet. VW, Audi, Skoda, Porsche, MAN, Scania und Daimler wickeln beispielsweise ihre Transporte über diese Lösung ab. Sämtliche VDA-Werksstrukturen werden berücksichtigt und auch die Abläufe von Gebietsspeditionen und das Cross Docking unterstützen das System. „Durch das WinSped Automotive Center werden die Erfassung und Disposition von VDA-Aufträgen immens verbessert“, so Wagner.

Der Termin im Überblick:

NUFAM 2019
26. bis 29. September 2018
Messe Karlsruhe
Halle 3, Stand D307

Weitere Informationen zur Messe gibt es unter: www.nufam.de

Zurück