Neue Winsped-Module

Die LIS Logistische Informationssysteme AG aus Greven stellt auf der Logimat erstmalig ein ganzes Paket neuer Module für seine Transport-Management-Software Winsped vor.

Quelle: frischelogistik

„Mit unserer grafischen Disposition, dem Flotten-Management-System, unserem Management-Informations-System und dem Routenkalkulator 2.0 haben wir Winsped deutlich erweitert“, erklärt LIS-Vorstand Volker Lückemeier. Eine der Erweiterungen komme vor allem den Disponenten zugute: In der Disposition muss es häufig schnell zugehen. Touren müssen angepasst oder einzelne Standorte der LKW umgehend lokalisiert werden. Dafür benötigen Unternehmen eine flexible und vor allem intuitive Software. „Mit unserer neuen Lassofunktion planen Disponenten Touren direkt in der Karte“, beschreibt Lückemeier. „Je nach Bedarf oder Anforderung können Anwender aber auch parallel die Routenliste nutzen“. Mit der neuen grafischen Disposition bearbeiten Disponenten jedes Objekt und jeden Listeneintrag per Drag & Drop in ihrer bevorzugten Ansicht. Aktuelle Standorte und den Fortschritt aller Touren haben sie dabei auch immer im Blick, so die Software-Entwickler aus dem Münsterland.
Neben der grafischen Disposition hat die LIS AG auch ein neues Flotten-Management-System entwickelt. „Mit unserem FMS erhalten Unternehmen volle Kontrolle über alle Aspekte ihres Fuhrparks und eine optimale Übersicht über alle Fuhrparkstammdaten“, so Lückemeier. „Das geht von der Pflege von Leasing-, Wartungs- und Versicherungsverträgen über die Planung von Fahrzeugterminen bis hin zu Verwaltung der Reifen“. Die selbstlernende Auswahlbox erleichtere Anwendern die Pflege häufig genutzter Stammdaten. Alle wichtigen Daten drucken sie direkt aus der Hauptübersicht und auch Notizen hinterlegen sie zu jedem Fahrzeug individuell. Um die Abwicklung zu erleichtern, wurde in das FMS das Dokumenten-Management-System integriert.

Zurück

Kundenportal