Die Automobilindustrie im Wandel

Die Automobilindustrie im Wandel

„Drive Automotive now – Transformation im Produkt, in der Fabrik, der Supply Chain und der Zusammenarbeit“ – unter diesem Motto stand der Jahreskongress des AKJ Automotive, der am 8. und 9. Mai in der Congresshalle Saarbrücken stattfand und an dem auch eine Abordnung der LIS teilnahm. In Vorträgen und Diskussionen beschäftigten sich die Teilnehmer diesmal vor allem mit den Veränderungen und Umsetzungsstrategien in der Automobilindustrie. „Wir haben viele interessante Gespräche führen und zahlreiche neue Kontakte knüpfen können“, berichtet Giovanni Rodio, Vertriebsmitarbeiter bei der LIS AG. „Auf besonderes Interesse stieß dabei das neue Automotive Center, mit dem wir Lösungen für die ablauforientierte Avis- und Auftragsabwicklung im VDA-Umfeld bieten.“ Der AKJ Automotive ist eine Gruppe von Experten und Führungskräften aus der Automobilindustrie und versteht sich als Plattform für einen offenen und vertrauensvollen Informationsaustausch zwischen allen Mitgliedern der automobilen Wertschöpfungskette (Hersteller, Lieferanten, Dienstleister). Der Arbeitskreis hat das Ziel, Konzepte und Lösungen für die Optimierung der Prozesse und Strukturen in der Automobil- und Zulieferindustrie gemeinsam weiterzuentwickeln.

Zurück