Bekenntnis zu Greven

Die Auftragszahlen steigen, ebenso die Kundenanforderungen. Die Logistische Informationssysteme AG (LIS AG) baut deshalb am Hauptsitz in Greven ein neues Bürogebäude. Auf einer Fläche von 1200 Quadratmetern werden ab Ende 2019 bis zu 40 Mitarbeiter Platz finden. Die Softwareentwicklung und das Produktmanagement werden in die neuen Räumlichkeiten einziehen. Der Ausbau sei ein Bekenntnis zu Greven, betont Magnus Wagner, Vorstand des Herstellers für TMS. der Neubau entsteht direkt gegenüber den beiden bereits bestehenden Gebäuden, die verkehrgünstig am Flughafen Münster/Osnabrück und an der Autobahn gelegen sind.

Zurück